velo medizinprodukte gmbh


startseite
aktuelles
produkte
  Elasto-Gel
  hypothermiefüßlinge
downloads

vertriebspartner
kontakt zu uns

 

versandkostenfrei
in unserem
ONLINE-SHOP


elastogel_fuesslinge

 

Elasto-Gel™
hypothermiefüßlinge

kühlfüßlinge
zur vermeidung von nagel- und
hauttoxizität bei chemotherapie


› hoher tragekomfort

› langfristig wiedereinsetzbar

› weich und flexibel, auch bei -30° C

› pzn 6087692

 

Elasto-Gel™ hypothermiefüßlinge  sl-3000   " kühlfüßlinge "   "kühlsocken"   "kühlstrümpfe"

die behandlung mit dem wirkstoff docetaxel verursacht bei etwa der hälfte der patienten entzündliche, zum teil schmerzhafte hautveränderungen an handflächen und fußsohlen. schwere fälle gehen mit blasenbildung und hautablösungen einher.

bei mehr als einem drittel der patienten kommt es zu veränderungen und schädigungen der nagelplatte, schlimmstenfalls sogar zum nagelverlust. nagelschädigungen können schmerzen verursachen und die hände und füße des patienten empfindlich beinträchtigen.

damit die chemotherapie nicht vorzeitig abgebrochen werden muss, sollten erste anzeichen ernst genommen und rechtzeitig behandelt werden. das tragen von Elasto-Gel™ kühlhandschuhen bzw. -füßlingen während der infusion mindert das risiko toxischer hautreaktionen und nagelschädigungen deutlich.

pharmazentralnummer: 6087692

gebrauchsanweisung
Sabrina Preusche "Spezielle Pflege bei Mammakarzinompatienten im Brustzentrum Ludwigsfelde, Management von Hand - Fuß - Syndrom"
XV. Onkologische Fachtagung 25.05.2012, Brandenburgisches Brustzentrum Brandenburg-Ludwigsfelde
Kuehlfuesslinge
Behandlung von Nebenwirkungen an der Haut - Hofheinz, Mannheim
Frozen socks use in the prevention of docetaxel induced nail an skin reaction: results of a case-control study - F. Scotté 2007, Georges Pompidou European Hospital, Paris


sofort-info unter tel. 09181-261412
u.s.a.

<< zurück zur produktübersicht

 

      ©1998-2017 by velo medizinprodukte gmbh | alle rechte vorbehalten impressum | rechtliche hinweise